Stellenangebote

Juniorprofessur (W1) “Numerische Optimalsteuerung”

In: Fachbereich Mathematik und Statistik der Universität Konstanz

Ab: 22.07.2016

UNIVERSITÄT KONSTANZ

Die Universität Konstanz wird seit 2007 im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder mit ihrem Zukunftskonzept zum Ausbau universitärer Spitzenforschung gefördert.

Am Fachbereich Mathematik und Statistik an der Universität Konstanz ist zum 1. April 2017 eine

Juniorprofessur (W1) Numerische Optimalsteuerung

zu besetzen.

Gesucht wird eine Wissenschaftlerin oder ein Wissenschaftler, die/der in einem aktuellen Forschungsgebiet der Entwicklung und Analyse numerischer Verfahren zur Optimalsteuerung partieller Differentialgleichungen ausgewiesen ist. Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit den am Fachbereich Mathematik und Statistik vertretenen Schwerpunkt Analysis und Numerik wird erwartet. Erwünscht ist auch eine Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit der Stochastik oder der polynomialen Optimierung am Fachbereich. Ferner ist eine aktive Mitwirkung an interdisziplinären Kooperationen sehr erwünscht. Die Inhaberin oder der Inhaber dieser Professur soll Lehraufgaben im Bereich Numerik und Optimierung übernehmen. Insbesondere soll die neu einzurichtende Lehrveranstaltung Numerische Optimalsteuerung in Anwendungen unterstützt werden.

Weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle finden Sie auf der Website der Universität Konstanz unter: http://www.uni-konstanz.de/stellen .

Bewerbungen sind in elektronischer Form unter Angabe der Kennziffer 2016 / 168 bis zum 16. September 2016 zu richten an die Referentin der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Sektion, Frau Helgard Fischer, E-Mail: helgard.fischer@uni-konstanz.de .

Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, 2 Empfehlungsschreiben, 1 Forschungspapier) auch einen ausgefüllten Bewerbungsbogen bei (siehe http://www.uni- konstanz.de/stellen ). 

 

Zurück